Professur für International Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Helene Tenzer

Prof. Dr. Helene Tenzer

Kontakt

Kaulbachstraße 45
3. Stock, Raum 302
80539 München

Telefon: +49 (0) 89 / 2180 3166

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Sprachvielfalt in multinationalen Unternehmen
  • Multinationale und virtuelle Teams
  • Führung in multinationalen Organisationen
  • Internationales Personalmanagement
  • Japanisches Personalmanagement

Lebenslauf

  • seit 04/2022: Professorin für International Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2014 - 2022: Akademische Rätin am Lehrstuhl für International Business der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2016: Habilitation für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre, insbesondere internationales Management
  • 2009 – 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für International Business der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2009: Dr. phil. in Interkultureller Kommunikation, Universität Passau
  • 2006: Diplom in Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien, Universität Passau

Preise und Auszeichnungen

  • 2021: OB / HRM / OT Best Paper Award der International Management Division in der Academy of Management für den Beitrag „How Language Barriers Impede the Formation of Mental Models in Multinational Teams“
  • 2021: Best Reviewer Award der International Management Division in der Academy of Management
  • 2020: Nominiert von der Universität Tübingen für den Höffmann-Wissenschaftspreis für Interkulturelle Kompetenz
  • 2018: Journal of World Business 2018 Best Article Award für den Beitrag „The Influence of Language Differences on Power Dynamics in Multinational Teams“
  • 2018: Nominiert von der Wissenschaftlichen Kommission internationales Management für den Best Paper Award des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft für den Beitrag „Media Choice in Multilingual Virtual Teams“
  • 2017: OB / HRM / OT Best Paper Award der International Management Division in der Academy of Management für den Beitrag „How Language Diversity Affects Knowledge Processing in Multinational Teams“
  • 2017: Award for the Best Qualitative Paper in International Business der International Management Division in der Academy of Management für den Beitrag „How Language Problems Affect International Academic Careers in Management“
  • 2016: Impuls-Preis für Innovation in der Lehre der freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaft an der Universität Tübingen, erhalten zusammen mit dem Team des International Business-Lehrstuhls
  • 2015: Best Reviewer Award des Journal of World Business
  • 2013: Gustavson School of Business Award for the Best Qualitative Paper in International Business der International Management Division in der Academy of Management für den Beitrag „Leading Across Language Barriers: Strategies to Mitigate Negative Language-induced Emotions in MNCs“

Mitwirkung in Editorial Review Boards

  • Journal of International Business Studies
  • Journal of World Busines
  • Management International Review